Mittwoch, 10. August 2016

Wald der Worte - Hortensie

Ein Kartenformat, welches ich bei Daniela schon häufiger gesehen habe, habe ich für meine zweite Karte mit dem tollen Set "Wald der Worte" verwendet. Einen 28,3 cm langen und 9,5 cm breiten Streifen Papier habe ich bei 9,5 cm und 19 cm gefalzt, so dass nach dem Falten eine quadratische Karte entsteht:


Die große Hortensie ist zunächst mit dem Thinlit aus dem Set "Blatt und Blüte" ausgestanzt. Anschließend habe ich mit dem passenden Stempel aus dem Set "Wald der Worte" eine kirschblütenfarbige Blüte daraus entstehen lassen.

Der ausgestanzte, aufgeklebte Blütenstängel ist bewusst in weiß gehalten und nur mit einer Schleife aus Kordel in kirschblüte verziert.


Um die prächtige und dennoch zarte Blüte wieder in ihrer Aussparung auf der Karte platzieren zu können, habe ich von hinten eine Folie gegen die Karte geklebt. So wirkt die Blüte noch filligraner und leichter.


Auf die erste Innenseite der Karte habe ich einen Glückwunsch aus dem Stempelset "Malerische Grüße" gestempelt.

  
Ganz im Inneren bleibt so außreichend Platz für persönliche Worte.


Hier noch einmal die Karte von vorne.

Ich wünsche euch einen schönen Tag,
lieben Gruß,

Nadja

Kommentare:

  1. wunderschön. Die Kartenform habe ich auch schon oft bewundert.
    LG, Marita

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Nadja,
    die Karte sieht sehr edel aus, gefällt mir sehr gut!
    Ich wünsch Dir noch eine gute Woche.
    Lg Alex L.

    AntwortenLöschen
  3. Eine traumhaft schöne Karte. Mit den Farben wirkt sie sehr edel.
    Ich sollte das Set auch noch mal schnell hervorkramen - es ist sooo schön!
    LG sigrid

    AntwortenLöschen
  4. Huhu Nadja,
    ich muss gestehen, dass mich dieses Set bisher nicht angesprochen hat. Deine Werke ändern meine Meinung gerade komplett! :-)
    Deine Karte wirkt mit der großen Blüte, in der dezenten Farbwahl, so unglaublich schön!!!!
    Ganz liebe Grüße
    Dörthe

    AntwortenLöschen