Sonntag, 25. Oktober 2015

Vom Teelichthalter zur Karte

Schon vor längerer Zeit habe ich zwei Teelichthalter im Geschäft gesehen, die auch gleich in den Einkaufwagen gewandert sind. Sie sind zwar mit Sternchen verziert, aber mit ein paar ausgestanzten Eicheln auf einer Schale dekoriert, stehen sie als Herbstdeko seitdem in unserem Esszimmer.
Schon beim Kauf haben sie mich mit der Silberkordel, den Sternchen und der Farbwahl an Stampin' Up! erinnert - vielleicht sind sie deshalb auch sofort in den Einkaufwagen gewandert ;-)
Gestern dann blieb mein Blick auf der Teelichthaltern hängen und ich hatte die Idee zu dieser Karte:

Karte Winterliche Weihnachtsgrüße

Eine saharasandfarbene Grundkarte habe ich zunächst mit Craftweiß und einem Schwamm getüncht - das kommt leider auf den Fotos nicht richtig raus.
Den taupefarbenen Farbkartonstreifen habe ich anschießend mit dem Punkt-/ Sternstempel aus dem Set "Winterliche Weihnachtsgrüße" ebenfalls in Craftweiß bestempelt.
Ein wenig Band, Silberkordel, Glöckchen, der Schriftzug "Frohe" aus dem Thinlits-Set "Weihnachtliche Worte" und der gestempelte Text "Feiertage" und schon war die Karte fertig.

Karte Winterliche Weihnachtsgrüße

Es hat zwar mit der Inspiration zu dieser Karte etwas gedauert, aber mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden, was meint ihr?

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag!
Lieben Gruß,


Nadja

1 Kommentar:

  1. Super schön ist Deine Karte geworden. Die Farben gefallen mir sehr gut.
    Die Idee, die kleinen Sternchen und Punkte als Hintergrund zu stempeln muss ich mir merken, sieht super aus.
    Liebe Grüße,
    Katharina

    AntwortenLöschen